Warum sollten Sie Google Ads verwenden?

ads-agentur
ads-agentur

Google fühlt sich geehrt, wenn es darum geht, geeignete Inhalte und verwandte Anzeigen anzuzeigen. Es entwickelt sich weiter und verbessert seine Suchmaschinenalgorithmen, um relevantere Suchergebnisse und bezahlte Anzeigen oder Google-Anzeigen anzubieten. Dies hat ein optimistisches Ergebnis für Unternehmen, die sich über Google Ads bewerben, da diese Anzeigen qualitativ hochwertige Leads und Besucher Ihres Unternehmens generieren. Wenn Sie immer noch nicht von der Notwendigkeit der Verwendung überzeugt sind, sollten Sie aus diesem Grund Google-Anzeigen in Betracht ziehen.

Es erhöht Leads und Kunden

Google Ads Act ist eine großartige Methode zur Lead-Generierung. Wenn Ihre Kampagne ordnungsgemäß eingerichtet ist, kann sie gezielte Leads auf Ihre Website oder andere Online-Objekte bringen.

Mit Google Ads können Sie sich auf diejenigen konzentrieren, die nach dem suchen, was Ihr Unternehmen anbietet. Dies bedeutet, dass Sie Ihre Suchanfragen immer wieder verbessern können, sodass tatsächlich Personen, die Ihre Produkte oder Dienstleistungen kaufen möchten, mit dieser Plattform auf Ihre Websites gebracht werden.

 Es ist eine flexible Marketingplattform

Menschen, die häufig Google Ads verwenden, werden sagen, dass es sich um eine enorm anpassungsfähige Marketingplattform handelt. Es ist für alle Organisationen geeignet. Damit können Sie den Internetverkehr ein- und ausschalten. Sie können Kampagnen einfach personalisieren, um bestimmte Arten von Online-Benutzern zu leiten. Sie können Ihre eigenen Mittel für bestimmte Bereiche einer Kampagne festlegen.

Sie erzielen eine hohe Kapitalrendite

Google Ads fordert Sie auf, nur für Anzeigen zu bezahlen, auf die Nutzer klicken. Sobald Sie Google Ads-Kampagnen optimieren, können Sie eine hohe Kapitalrendite erzielen, die mit anderen Marketingstrategien möglicherweise nicht möglich ist.

Es wird jedoch einige Zeit dauern, und Sie müssen herausfinden, welche Methode zu Ihnen und Ihrem Unternehmen passt. Um ein umfassendes Verständnis dafür zu erhalten, was Ihnen die besten Ergebnisse bietet, müssen Sie Ihre Kampagnen ständig testen und nachverfolgen. Google Ads ist hierfür ein perfektes Tool, da es transparent ist und die von Ihnen benötigten Informationen sofort verfügbar sind.

Wenn Sie herausfinden, was Ihnen eine gute Kapitalrendite bringt, müssen Sie sich auf Ihre Anstrengungen und Ihr Budget konzentrieren, um in diese Bereiche zu investieren. Wenn eine Kampagne oder Teile einer Kampagne Sie Geld kosten, entsorgen Sie sie. Investieren Sie diese Einsparungen nur in erfolgreiche Kampagnen und in Kampagnen, die Sie möglicherweise in Zukunft testen werden.

Sie sehen schnelle, transparente Ergebnisse

Google Ads ist über das Internet für die Bereitstellung schneller, direkter Kampagnenergebnisse und Kampagnenberichte bekannt. Es ist einfach, den Fortschritt der Kampagne zu überprüfen, da das Dashboard Ihnen alle Einblicke in jede Kampagne bietet.

Kampagnentypen perfekt gestalteter Google-Anzeigen

Google Ads Kampagnen
Google Ads Kampagnen

Google Ads ist zweifellos eines der leistungsstärksten Tools für Werbung, die jemals entwickelt wurden. Sie können damit täglich Millionen von Suchanfragen bearbeiten, die von Internetnutzern durchgeführt werden, und Geschäftsinhabern die Möglichkeit geben, viele dieser Personen für sich zu gewinnen, um sie zu Geschäftsführern und Kunden zu machen.

Viele Unternehmen sind von den Werbeausgaben für Google Ads abgeschreckt, insbesondere wenn sie mit der Funktionsweise dieser Plattform nicht vertraut sind. Wenn Sie jedoch mit Ihrer Online-Werbestrategie klug genug sind, können die Belohnungen, die Sie von Google Ads erhalten, enorm sein.

Arten von Kampagnen in Google-Anzeigen

• Netzwerkkampagne durchsuchen. Bei einer Kampagne im Such-Werbenetzwerk wird Ihre Anzeige nicht nur auf der Google-Suche oder in Google Maps geschaltet, sondern auch auf Hunderten von wichtigen Google-Suchpartnern wie YouTube und Google Shopping. Wenn Nutzer auf einer dieser Websites nach Begriffen suchen, die sich auf ein für Ihre Kampagne verwendetes Keyword beziehen, wird Ihre Unternehmensanzeige angezeigt.

• Netzwerkkampagne anzeigen. Mithilfe einer Display Network-Kampagne können Sie grafische Anzeigen schalten, bevor Nutzer die Produkte in Google Display Network zusammen mit Google Mail und YouTube verwenden.

• Einkaufskampagne. Bei einer Einkaufskampagne verwendet Google die Produktdaten Ihres Online-Shops trotz des Keywords eines Nutzers, um herauszufinden, wie und wo in Google Shopping Ihre Anzeige geschaltet wird.

• Videokampagne. Ihr Unternehmen wird über eine Videokampagnen-Display-Kampagne auf YouTube und anderen wichtigen Eigenschaften des Google Display-Netzwerks über eine Videokampagne beworben.

• App-Kampagne. Ihre Anzeige wird in der Google-Suche, auf YouTube, bei Google Play, bei Google Discover, bei den Google-Suchpartnern und bei vielen anderen Publishern geschaltet, die App-Anzeigen über eine App-Kampagne schalten.

Unabhängig davon, für welche Art von Werbekampagne Sie sich entscheiden, wird sie wahrscheinlich mehr als eine Anzeigengruppe haben. Jede der Anzeigengruppen symbolisiert möglicherweise ein vielfältiges Produkt, das Sie an die Zielgruppe vermarkten möchten, und für jede Anzeigengruppe ist möglicherweise ein bestimmtes Keyword festgelegt.

So richten Sie eine Google Ads-Kampagne ein

  1. Melden Sie sich bei Ihrem Google Ads-Konto an.
  2. Klicken Sie links auf Kampagnen.
  3. Tippen Sie auf das Pluszeichen.
  4. Wählen Sie nun “Neue Kampagne”.
  5. Wählen Sie Ihr Kampagnenziel aus / erstellen Sie eine Kampagne ohne Ziele.
  6. Wählen Sie einen Kampagnentyp.
  7. Aktivieren Sie Weiter.
  8. Bestimmen Sie Ihre Kampagneneinstellungen.
  9. Klicken Sie anschließend auf Speichern, um fortzufahren.