Checkliste für das
Perfekte Ads AdWords
Konto einstellen
Wir sind Experten in diesen
Branchen für AdWords

    Blog

    Google Tag Manager

    Google Tag Manager

    Google einfach mal einen guten Tag wünschen, damit geht es beim Google Tag Manager. Man kann aber auch gleich einen Schritt weiter gehen und sich beim Einrichten von Google Analytics auf den Google Tag Manager konzentrieren. Und so kann man den Google Tag Manager als eine Art Eintrittskarte für das sehen, was man sich vom Optimieren immer gewünscht hat. Denn wenn es darum geht, Google Analytics zu benutzen oder zu verstehen, sollte man beim Google Tag Manager starten. Hierbei ist es wie sooft wichtig, dass man sich einen Gesamtüberblick über die Besucher und vor allem über die Seitenaufrufe verschafft. Erst dann kann man sich sein, dass man aufgrund der Auswertungsmöglichkeiten noch mehr Optionen erhält. Diese braucht man dann, um das Marketing voll und ganz nutzen zu können. Doch was kann man im Vorfeld tun, bevor man den Google Tag Manager nutzt?

    Google Tag Manager

    Einfach mit System sich dem Marketing nähern!

    Man kann herausfinden, welche Zielgruppe man hat oder wie man die am besten erreicht. Das macht den Umgang mit Google und den anderen Suchmaschinen noch ein Stück leichter und zeigt, was man alles erreichen kann. Gerade wichtig ist es dann, eine Akquisition zu haben, die darüber informiert, wie lange die Besucher auf der eigenen Webseite waren. All diese Infos kann man jederzeit mit dem Google Tag Manager erkennen und auch für sich nutzen. Ein entscheidender Vorteil, der schon viele Unternehmen zu mehr Erfolg geführt hat. Was man dann noch weiß, ist das Verhalten der Besucher besser einzuschätzen. Denn oftmals ist es so, dass sich nur die wenigsten Besucher gleich verhalten und dass man das für das nachfolgende Marketing wissen muss.Man kann sich sicher sein, dass man mit dem Google Tag Manager immer eine umfangreiche Erweiterung für die eigene Homepage bekommt, die einen dazu befähigt, mehr zu versuchen. Denn gerade das Nutzerverhalten ist so wichtig und sollte nicht auf die leichte Schulter genommen werden. Man kann die Arbeit mit dem Google Tag Manager wie das Renovieren einer Webseite betrachten. Wenn man was schön machen möchte, muss man auch das Beste reinstecken können. Der Manager soll dann dabei helfen, diese Umgestaltung wie eine Agentur sicher und stilvoll umsetzen zu können. Denn wenn man an den Verbesserungen nicht nur mehr Erfolge sieht, sondern darüber hinaus Freude am Optimieren hat, wird man das auch nach außen hin ausstrahlen.

    Google Tag Manager

    Man hat einen Gesamtüberblick über alle Aktivitäten!

    Wenn man also Pläne schmieden möchte, die mit Marketing zu tun haben, oder schlichtweg guter Unterhaltung im Netz, kann man sich mit einem Google Tag Manager den perfekten Traum vom Werben erfüllen. Eine Erfolgsgarantie gibt es immer und man kann dabei auch noch viel mehr aus der eigenen Inspiration herausholen, sofern man das möchte. Doch gerade, wenn man mit Google Analytics den Manager ausprobieren möchte, kann man auf eine vollkommen kostenlose Variante setzen. Mit der man auch das gute Zusammenspiel zwischen Analyse und Google Tag Manager genießen kann. Wenn man nun das Einbinden des Tag Managers machen möchte, braucht man nur ein paar Änderungen am Website-Code vornehmen und schon kann man sehen, was man Marketing-Erfolg nennt. Das Beste daran ist, dass man alles mit einer Benutzeroberfläche noch praktischer überschauen kann. So entgehen einem garantiert keine Ereignisse mehr.Damit auch alles von Anfang an reibungslos verläuft, sollte man gleich mal mit Analytics dafür sorgen, dass sein sogenannte Tracking-Code(Tag) auf der vorhandenen Webseite installiert wurde. Hierbei soll es sich um eine Art JavaScript-Code handeln, mit dem man die Benutzerfreundlichkeit der Webseite verbessern kann. Nun gibt es aber auch genau zwei weitere Möglichkeiten, um den Tracking-Code für Google Analytics mit einzubinden. Man kann sofort auf manuelles Tagging setzen, oder direkt zu einer Code-Version gehen, den man in den Seitenquelltext mit integrieren kann. Ansonsten kann man die Integration auch ganz bequem über den Google Tag Manager machen. Diesen kann man als eine Art Container sehen. Anhand einer bedienungsfreundlichen Oberfläche wird man dann in den Genuss kommen, die Einstellungen für den Google Tag Manager noch leichter ausführen zu können. Die Integration von Google Analytics mit Hilfe des Google Tag Manager hilft, in Zukunft besser Entscheidungen fällen zu können und darüber hinaus keine Tracking Ergebnisse zu verpassen. Gerade bei der Aktualisierung des Tracking-Codes sollte man sich immer auf den Google Tag Manger verlassen können.

    Google Tag Manager

    Doch wie kann man nun den Google Tag Manager installieren?

    Ganz einfach, indem man vor Google Analytics den Manager installiert. Erst dann wird man in der Lage sein, den Manager einzurichten. Auch ist es von Vorteil, wenn man schon ein kostenloses Google Konto mitbringt. So hat man dann im Handumdrehen auch Zugriff auf andere Bereiche, die Google für Marketing und mehr benutzt. Einen Container einzurichten ist oft mit wenigen Klicks erreicht. Man muss bei der Einrichtung nur den Unternehmensnamen und auch den Kontonamen angeben und nur noch bestätigen. Man kann den Manager anschließend mit Google Analytics für branchenweite Vergleiche und mehr nutzen.

    Sicherheit geht vor!

    Wenn man sich einen schnellen Überblick über die Keywords verschaffen möchte, sollte man nur auf die Prozentzahlen achten, die man beim Google Keyword Planner angezeigt bekommt. Denn diese sind nicht nur aussagekräftig, sondern geben gleich mal Einblicke in die Welt der Keywords und wie diese aufgenommen werden. Man kann also sagen, dass mehrere Werte zum Ziel führen und das es beim Google Keyword Planner längst nicht nur eine Richtung gibt. Fakt ist, je mehr man macht, umso leichter fällt es einem auch mal nichts zu machen. Denn einmal oben angekommen bedeutet auch, dass die Kunden dann automatisch einen erreichen. Zur Sicherheit kann man aber immer noch einen SEO-Berater fragen, der einem noch mal ein paar Tipps zu Keywords Kampagnen und mehr geben kann. Damit sind die 100 Prozent Zufriedenheit gesichert.

    Gehen auch Sie auf Erfolgskurs, mit ONMA scout die autorisierte Google Tag Manager Agentur!